Hier werden alle Aktivitäten der Number5company chronologisch aufgelistet

12.10.13 - 18.10.13:

-Dienstreise nach England

Ziele

 -geheime Dienstdienste

-Spaß haben (schon wieder)

erreichte Ziele:

-geheime Dienstdienste

-Spaß haben

06.10.13:

-Zusammenkunft der Number5company, um weiter zu drehen

Ziele:

-zu drehen

-Drehort näher kennen lernen

erreichte Ziele:

-Drehort näher kennen lernen

nicht erreichte Ziele:

-zu drehen, weil Hannes krank gewesen ist

29.06.13:

-Zusammenkunft der Number5company

-Max, Rico, Hannes, Alex und Christin treffen sich um mit dem Drehen des ersten Films anzufangen

-gedreht wurde an einem bis zur Premiere für unbefugte Personen geheimen Ort

 

-auf dem Rückweg wurde gesungen

-Hannes Mutter war so freundlich uns abzuholen

-alles weitere ist geheim, bzw. wird bei der Premiere bekanntgegeben

 

Ziele:

-vorgesehene Szenen zu drehen

-Spaß zu haben

-abzunehemen

-Allgemeinwissen vergrößern

 

erreichte Ziele:

-vorgesehene Szenen zu drehen

-Spaß zu haben

nicht erreichte Ziele:

-abzunehemen

-Allgemeinwissen vergrößern

04.05.13:

-Zusammenkunft der Number5company

-Max, Rico, Hannes, Alex und ursprünglich auch Christin (wegen Krankheit abgesagt) unternehemen eine Dienstreise nach Weimar

-Die Stadt ist nicht besonders groß, hat aber ein paar schöne Bereiche, wie den Park an dem Fluss Ilm, oder das "Schloss Weimar"

-Ach ja; Mario macht immer noch Spaß!

Ziele:

-Dienstreise nach Weimar

-Spaß haben

-sich kulturell weiterentwickeln

erreichte Ziele:

-Dienstreise nach Weimar

-Spaß haben

nicht erreichte Ziele:

-sich kulturell weiterentwickeln

14.04.13:

-Zusammenkunft der Number5company

-Christin, Rico, Max und Alex, treffen sich bei Max, um dort zu weißen

-überraschenderweise erfährt die Number5company, dass aus bisher unerklärlichen Gründen, das Weißen des Kellers entfält, und somit auch der Drehort

-die anwesenden Personen denken noch ein bisschen über die Alternative nach, und entscheiden sich die noch gebliebene Zeit sinnvoll zu nutzen

-Sie entscheiden sich nach Wolmirstedt zu fahren, da es dort, Max' Aussage nach, sehr verfallen ist

-Christins Mutter fährt sie netterweise hin

 

-dort angekommen sehen sie tatsächlich noch einen möglichen Drehort, denn es ist dort so ziemlich verfallen:

-das obere Bild zeigt einen Bunker, der noch in ein paar Szenen nützlich sein wird

-das Bild links zeigt die Rückseite von großteils verlassenen Garagen

-einen Fluss mit traurigen Bäumen gibt es auch...

-...sowie einen kahlen Hügel mit trockenen Ästen und trockenem Gras

Ziele:

-Anstreichen von Max' Keller

-später auch: konkrete Vorstellungen über den Drehort Wolmirstedt gewinnen

erreichte Ziele:

-Vorstellungen über Wolmirstedt gewonnen

nicht erreichte Ziele:

-Anstreichen von Max' Keller

06.04.13:

-Zusammenkunft der Number5company

-Max, Rico, treffen sich mit Alex bei ihm zuhause

-nach 1 Stunde Besprechungen fahren sie dann zur Haltestelle "Am Fuchsberg"

-dort suchen sie mögliche Drehplätze für die anbrechende Drehsaison

Ziele:

-Das Finden eines Fensterlosen Raums mit Stromanschluss, als möglicher Drehort

-Erkunden der Gegend "Am Fuchsberg"

erreichte Ziele:

-Max' Mutter wollte ihren Keller weißen, Number5company hat beschlossen, beim Weißen zu helfen, um als Belohnung dort filmen zu dürfen

-Die Gegend "Am Fuchsberg" zum möglichen Drehort erklärt


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!